Betriebsdatenerfassung

Überblick

Mit Q-Chess Mobile können Sie relevante Betriebsdaten schnell und einfach mit der Mobile App erfassen und die erfassten Daten zur Steuerung der Produktion nutzen und/oder diese später auswerten, um Produktionsabläufe zu optimieren.

Bridging the gap

Q-Chess Mobile kann über beliebige Schnittstellen mitmit bestehenden IT-Systemen (wie ERP, MES oder LIMS) Daten austauschen Daten austauschen, so dass auf Basis von Q-Chess Mobile Workflows ein integrierter Qualitätsmanagementprozess abgebildet werden kann.

So können die mittels der Q-Chess Mobile App erfassten Daten beispielsweise genutzt werden um:

  • Chargen zu sperren/freizugeben.
  • Chargen von Lager A nach Lager B zu buchen,
  • weiterführende Prüfungen durch die QM-Leitung anzufordern, wenn bspw. Qualitätsmerkmale nicht 100% eingehalten wurden oder automatisch Abweichungen erzeugen.

Damit wird Q-Chess Mobile zum „Bindeglied“ zwischen Produktion und Qualitätsmanagement und ermöglicht den nahtlosen Datenaustausch zwischen den beteiligten IT-Systemen.

Management Dashboard

Mit dem Q-Chess Management Dashboard  stehen produktionskritische Daten sofort zur Auswertung zur Verfügung und es wird sichergestellt, dass die handelnden Personen jederzeit über den aktuellen Zustand der laufenden Produktion informiert sind.

 

Praxisbeispiel

Die Überwachung und Steuerung der Produktion anhand kritischer Produktions- und Qualitätsparameter ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Je höher der Automatisierungsgrad je schneller kann bei Abweichungen reagiert werden. Dies spart Zeit und Ressourcen und erhöht die Produktqualität.

Produktion planen

Im ERP-System wird pro Linie geplant, welche Fertigungsaufträge an einer Linie ausgeführt werden.

Produktion starten

Das Produktionsleitsystem (MES-System) triggert den Start der Produktion. In Q-Chess Mobile wird der Workflow zur Steuerung der Produktions- und QM-Kontrollen gestartet. Der Workflow beginnt mit der Produktionsvorbereitung.

Produktion vorbereiten

An der Produktionslinie wird auf dem mobilen Endgerät angezeigt, welche produktionsvorbereitenden Maßnahmen durchzuführen sind, um die Linie anzufahren. Auf dem mobilen Endgerät muss der Maschinenführer die Durchführung der notwendigen Schritte bestätigen:

  • Reinigung erfolgt
  • Waagen und Thermometer geprüft
  • Maschinenparameter eingestellt
  • Rohmaterial geprüft
  • etc.

Wenn die Bestätigung in Q-Chess Mobile erfolgt ist, dann meldet Q-Chess Mobile an das MES-System zurück, dass die Produktion gestartet wurde.

QM Kontrollen

In definierten Zeitintervallen wird auf dem Tablet angezeigt, welche QM-Kontrollen wie

  • Temperatur
  • Packungsaufdrucke (MHD etc.)
  • Gaswerte
  • Versiegelung
  • etc.

zu prüfen sind. Wenn die notwendigen QM-Kriterien nicht eingehalten wurden (bspw. Temperatur zu gering/zu hoch), dann wird automatisch eine Abweichung protokolliert und der QM-Abteilung zugwiesen. Der QM-Abteilung obliegt dann, eine korrigierende Maßnahme zu definieren.

Produktionskontrollen

Parallel zu den QM-Kontrollen werden auf dem mobilen Endgerät die durchzuführenden Produktkontrollen zur Durchführung angezeigt. Diese beziehen sich auf Produktspezifikationen wie

  • Gewicht pro Einheit
  • Gewicht vor und nach einem Verarbeitungsschritt
  • verwendete Rohware
  • Koch- und Garzeiten
  • Produktkomponenten (Anteil Predust, Panade, etc.)
  • etc.

Wenn eine Produktkomponente die Vorgabe nicht erfüllt (bspw. Panade nur 2% des Gesamtgewichts und damit zu gering), dann wird eine Abweichung protokolliert und der Produktions-/Schichtleitung zugewiesen. Der Produktions-/Schichtleitung obliegt dann, eine korrigierende Maßnahme zu definieren.

Automatisierte Abweichungsbearbeitung

Wenn bei einer Produktionskontrolle ein Grenzwerte überschritten bzw. in einer Qualitätskontrolle eine Qualitätsmerkmale nicht erfüllt wurden, dann wird automatisch eine Abweichung erstellt und der Produktionsleitung bzw. der QM-Leitung zugewiesen. Die Produktionsleitung bzw. die QM-Leitung wird hierüber auf ihren Mobile n Endgeräten benachrichtigt. Es obliegt nun der Produktionsleitung bzw. der QM-Leitung

  • zu der Abweichung eine entsprechende Maßnahme zu definieren
  • die Durchführung der Maßnahme zu beauftragen und
  • die Wirksamkeit der Maßnahme zu überprüfen.

Wenn die Maßnahme als wirksam klassifiziert wurde, dann ist die Abweichung behoben. Wenn nicht, dann muss eine Korrekturmaßnahme definiert werden. Der komplette Prozess der Abweichungsbearbeitung kann hierbei entweder an den mobilen Endgeräten oder mit der Q-Chess Mobile Desktop App an einem PC-Arbeitsplatz durchgeführt werden.

Sonderprüfung durch QM

Wenn bei einer der Kontrollen die Vorgaben nicht eingehalten und eine Abweichung dokumentiert wurde, dann ist es an der QM zu entscheiden, ob die Ware gesperrt werden muss oder nicht. Die QM erhält auf dem mobilen Endgerät einen Hinweis, dass eine Entscheidung zu treffen ist. Wenn die QM via Q-Chess Mobile die Sperrung veranlasst, dann ruft Q-Chess Mobile eine Schnittstelle des ERP-Systems auf, so dass auch dort die Ware gesperrt wird.

Finale Prüfung durch QM

Wenn die Produktion einer Charge abgeschlossen ist, dann muss eine finale Freigabe durch die QM erfolgen. Hierzu wird den Mitarbeitern des QM auf dem mobilen Endgerät angezeigt, dass eine finale Prüfung notwendig ist. Mit einer einfachen Checkliste in Q-Chess Mobile wird der Zustand der Charge geprüft und diese gesperrt oder für den Weitertransport freigegeben.

Fazit

Mit Q-Chess Mobile lässt sich schnell und einfach ein Workflow definieren, der parallel zum Produktionsprozess die notwendigen Prüfungen abbildet und hierfür auf den mobilen Endgeräten die durchzuführenden Kontrollen anzeigt und mittels Datenerfassung dokumentiert.

Hierbei können die erfassten Daten in Q-Chess Mobile ausgewertet und automatisch bestimmte Folgeaktionen ausgelöst werden.

Hiermit wird die Überwachung kritischer Produktparameter und Qualitätskriterien zum Kinderspiel.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner